Architekturwettbewerb abgeschlossen

Sozialhilfeverband - Neubau Senioren- und Pflegeheim Vorchdorf

Der Sozialhilfeverband Gmunden wird als Ersatz für das bestehende, 41 Jahre alte Bezirksseniorenheim Vorchdorf einen Ersatzbau am bisherigen Standort errichten lassen. Dieser Ersatzbau soll künftig 84 Heimbewohnern Platz bieten. Ende April fand die Preisgerichtssitzung des geladenen Architektenwettbewerbs statt, wobei das Projekt von Architekt Mag. Willibald Ableidinger aus Linz als Sieger hervorging.

Im Siegerprojekt bildet das neue Bezirksseniorenheim Vorchdorf mit dem winkelförmigen Baukörper einen klaren Außenraum mit Blick zum Traunstein. Der östlich gelegene Aufenthaltsbereich öffnet das Haus zur Lambacher Straße und nimmt Bezug auf den gegenüberliegenden „Generationen Campus“. Die Situierung des Baus, die Erschließung und der ruhende Verkehr im nördlichen Grundstücksbereich wurden vom Preisgericht positiv bewertet. Es wird dadurch die Garten- und Parkzone als Schwerpunkt des Außenbereiches definiert. 

Funktionale Bereiche und Ausrichtung zum Traunstein

Die funktionellen Lösungen bieten angenehme räumliche Erlebnisse und wurden von der Jury als gelungen erachtet. Der Architekt plant eine barrierefreie Eingangshalle mit einem flexiblen Veranstaltungsbereich samt Einbeziehung der Kapelle und einem zentralen Ausgang in den Garten bzw. den Park. Ein Café im Anschluss an das Foyer mit vorgelagertem Gastgarten am Vorplatz soll einen Platz zum Verweilen bieten. Der Entwurf sieht drei Wohnbereiche in jeweils zwei Wohngruppen für je 14 Bewohner vor. Die drei zentralen Pflegestützpunkte samt Funktionsräumen ermöglichen einen effizienten Personaleinsatz. Die zentralen Aufenthaltsbereiche werden in Ess- und Wohnzimmer gegliedert. Den BewohnerInnen werden gedeckte Gemeinschaftsterrassen mit Blick zum Vorplatz und Traunstein sowie kleine Loggien bzw. Erker an den Enden der gegliederten Erschließungszonen geboten.

Weiters hat der Architekt optional eine Tiefgarage für Mitarbeiter vorgeschlagen und skizziert. Die ausgezeichnete Durcharbeitung des Projektes wird von der Fachjury besonders hervorgehoben.  

 

Foto/Text: Sozialhilfeverband. Das winkelförmige Gebäude öffnet sich nach Süden. Mit der Ausrichtung zum Traunstein bildet der Neubau einen klaren Außenraum im Grünen. 

 

Kategorie:

Gemeinde:

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!