Tag der offenen Garagentür

Datum:Samstag, 07.10.2017, 10:00h bis 18:00h
Wo:Feldham, Kösslwangerstraße 1
Veranstalter:Walter Martetschläger

Walter Martetschläger öffnet seine "Tore"

Eine Zeitreise in die 1950er-Jahre und davor gibt es beim Vorchdorfer Walter Martetschläger, der am 7. Oktober seine Tore bei freiem Eintritt in Feldham (Kösslwangerstraße) öffnet.

Ein feines, lebendiges Museum gibt es seit drei Jahren in Vorchdorf zu besichtigen. Walter Martetschläger hat bereits vor 40 Jahren ein altes Waffenrad aus den 20er Jahren erstanden und ist seit dieser Zeit dem Sammlervirus verfallen. Inzwischen hat er über 180 alte Drahtesel zusammengetragen, in liebevoller Kleinarbeit wieder auf Vordermann gebracht und auch kräftig bewegt.
Flair der 1950er Jahre

Speziell die 50er Jahre haben es dem leidenschaftlichen Sammler angetan, darunter sind auch wunderschöne Rennräder, Kinder- und Klappräder, zwei restaurierte Oldtimer der Marke DKW, Motorräder, Roller und Mopeds. Zeitlich dazupassender Kleinkram wie Radios, Emailschilder und eine original sechsfärbige Resopalküche runden die sehenswerte Ausstellung ab.

Ergänzung zur „Langen Nacht der Museen“
Als Ergänzung zur „Langen Nacht der Museen“ sind die Türen bei freiem Eintritt am Sa., 7. Okt. von 10 bis 18 Uhr in Feldham, Kösslwangerstraße 1, offen. Es sind alle herzlich willkommen, die Freude an schönen, alten Dingen haben!

Eintritt: frei

 

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!