Sonderunterricht für 11 ukrainische Schüler

MS Vorchdorf - auch pensionierte Lehrkräfte helfen mit.

Seit einigen Wochen haben einige Mütter mit deren Kindern in Vorchdorf und Umgebung Schutz vor den ukrainischen Kriegsschauplätzen gefunden. Um den Schülern einen möglichst geregelten Tagesablauf zu bieten, wurden sie in den Schulablauf integriert. Gleichzeitig bekommen sie individuellen Deutschunterricht. 

Dankenswerterweise haben sich auch pensionierte und aktive Lehrkräfte bereiterklärt, den Sonderunterricht zu übernehmen, freut sich Direktorin Sonja Staudinger. In Eigeninitiave hat der Lehrkörper ein Programm für die Kinder und Jugendlichen zusammengestellt. 

Die Fäden laufen bei Margarete Kienesberger zusammen. Sie und ihre Kollegen tun gerade alles, damit sich die Flüchtlingskinder möglichst wohlfühlen. 

Die größte Herausforderung liegt darin, dass die Kinder in verschiedenen Altersstufen sind. „Bei den jüngeren funktioniert die Integration viel schneller“, weiß Kienesberger zu berichten. Zwei Stunden pro Tag bekommen die Schüler individuellen Deutschunterricht. Danach werden sie altersgemäß in den Klassen der Mittelschule verteilt. Mit jedem Tag mehr steigt das Vertrauen und die Schüler bekommen Routine für den österreichischen Schulablauf. Und die Mütter können sich darauf verlassen, dass ihre Kinder gut betreut werden. 

Kategorie:

Gemeinde:

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!